Die Rumtreiber – Am anderen Ende der Welt


Januar 25, 2008

Impressionen in und um Auckland

Category: New Zealand Part 1 – Nils-&-Babs – 12:22 pm

Hey Jungs und Mädels,

hier mal noch ein paar Bilder und nicht soviel Text von unseren Erkundungen zwischen dem ganzen Autogedöns. Ansonsten geht es uns hier supi und wir fühlen uns wohl. Und jetzt gehts erstmal ab in die Koje. Einen schönen Tag euch allen und ein schönes Wochenende!

die Busbesitzer, Babs und Nils

Unsere “Erste” Backpacker-Unterkunft “Bamber House” Mount Eden
Unsere erste Unterkunft nach dem Hotelaufenthalt (Kochen und Bad werden ab jetzt geteilt 🙂 )

Ausflug nach Devonport 1

Ausflug nach Devonport 2

Unser Ausflug nach Devonport, auf der anderen Seite von Auckland (Aotearoa, das Land der langen weißen Wolke)

Auf dem Weg zur Harbour Bridge

Die Stadt der Segel

Wenn man mal wieder auf dem Trockenen sitzt …

Der Hafen bei Nacht nahe der Harbour Bridge

Auf dem Weg zum Hafen von Auckland, welche auch die Stadt der Segel (City Of Sails) genannt wird. Ein Schiffchen ohne eine Handbreit Wasser unter dem Kiel, da bringt dir das Beiboot auch nicht mehr viel!

Hier geht jeder wie er will!

Zwischendurch mal ein Blick auf eine typische Ampelkreuzung. Hier geht man bei Grün, (nach abfeuern des Startsignals für Blinde und wenn ich abfeuern sage, dann meine ich es auch so) wohin man mag!

Auckland War Memorial Museum

Ein traditionelles Maori Versammlungshaus

Für die regnerischen Tage sehr zu empfehlen, das Auckland Musem. Dort gibt es viel über die Geschichte der Maori zu erfahren und es werden Originale und Nachbauten, wie dieses Versammlungshaus der Maori ausgestellt.

Zuhause ist nie weit weg!

Mount Eden 1

Babs am Mount Eden

Ausblick ins Umland

Vom Mount Eden, ist es nur noch wenige Kilometer bis Deutschland 😉 Außerdem hat man einen schönen Ausblick und es gibt Kühe, die diesen alten Vulkankrater (einen von ca. 49 in und um Auckland) als Weide nutzen.

PS: Und für alle die schon immer mal wissen wollten wie die Steckdosen hier wirklich aussehen. Bitte schön.

Steckdosen Down Under

3 Comments »

  1. hi ihr beiden… also ich muss sagen euer bus …. der gefällt mir außerordentlich…. schick schick.. 🙂

    dann kann es ja jetzt in die weiten von neuseeland gehen…
    😀 jihu….

    ich hinterlassen dan mal große grüße hier …
    lasst es euch weiter gut gehen und erkundet jeden winkel …

    solche autokauf story´s machen das doch erst interessant… und wir haben immer was spannendes zu lesen. 😀

    bin schon auf die nächste geschichte gespannt…..

    bis dann drück euch beide ganz doll…

    micha

    Comment by meischbeck — Januar 25, 2008 @ 6:29 pm

  2. Hallo Ihr Zwei!
    Ein echt faszinierendes Abenteuer, euer Autokauf!
    Aber Ende gut Auto gut :o) ! Da habt ihr wirklich ein echt schönes Exemplar erwischt, sogar mit Scheibengardinen. Die sind bestimmt dafür, dass die Sonne nicht so hereinscheint ;o).
    Euere neuen Bilder sind auch richtig toll. Es ist schön, dass Ihr uns an euerem Leben auf der anderen Seite der Welt teilnehmen lasst.
    So können wir Daheimgebliebenen auch ein wenig von einer anderen Kultur sehen.
    Dann erkundet mal den Norden Neu Seelands und viel Spass dab

    Comment by Rene Huettner — Januar 27, 2008 @ 8:07 pm

  3. War mit dem Kommentar noch nicht ganz fertig, bin wohl auf ne Taste gekommen und das ganze hat sich gerad verselbstständigt.
    Ich wollte euch auf jeden Fall viel Spass wünschen!
    Und euch noch um ganze viele Bilder bitten.
    Bin schon süchtig nach euerer Seite hier!
    Liebe Grüße von Allen Daheimgebliebenen und natürlich auch von mir.
    Haltet die Ohren steif.
    René

    Comment by Rene Huettner — Januar 27, 2008 @ 8:12 pm

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .